Nudeln mit selbstgemachter Tomatensoße

Ja, auch Dadyˋs können gesund kochen 😀

Wir versuchen uns weitgehend gesund und Bio zu ernähren, in diesem Beitrag möchte ich euch das Rezept für meine Nudeln mit selbstgemachter Tomatensoße zeigen.

Zeit: 1 ½ Std. vorbereiten und kochen
Alle Angaben in diesem Rezept sind für 3 Personen.

Zutaten:
– Nudeln (Bitte selber abschätzen)
– 1 Kg Rispentomaten
– ½ Tube Bio Tomatenmark
– 2 Knoblauchzehen
– 2 große Zwiebeln
– Sonja oder Olivenöl
– Würstchen
– Insgesamt einen Teelöffel Trockengewürz Pfeffer, Salz, Ingwer, Chili, Basilikum, Oregano und Muskatnuss

Als erstes die Tomaten heuten, dazu die Tomaten an der Stelle wo der Docht war in Form von einem „X“ leicht einschneiden, einen Topf mit Wasser zum kochen bringen und die Tomaten für ca. 30 Sekunden hinzugeben, danach rausholen und unter kaltem Wasser kurz abschrecken. Nun könnt ihr sie mit einem Küchenmesser ganz leicht abziehen.
Anschließend die Tomaten mit einem Mixer zu Brei verarbeiten.

Knoblauchzehen, Zwiebeln schälen und ganz klein würfeln, mit Sonja oder Olivenöl in einer größeren Pfanne glasig anschwitzen. Nun den Tomatenbrei und die Gewürzmischung Pfeffer, Salz, Ingwer, Chili, Basilikum, Oregano und Muskatnuss hinzugeben, umrühren und sofort einen Deckel drauf, denn zum Anfang fängt das ganze innerhalb weniger Sekunden an zu spritzen. Mit Deckel drauf ca. 30 Minuten köcheln lassen, ab und an mal umrühren, danach dann nochmal 30 Minuten ohne Deckel köcheln lassen, nun spritzt nichts mehr. Natürlich auch hier wieder ab und an mal umrühren.
In den zweiten 30 Minuten die Würstchen Würfeln und anbraten und in den letzten 5 Minuten hinzugeben.

Fertig, ich wünsche guten Appetit.

Wichtig ist noch zu erwähnen, das ihr die Tomatensoße wirklich eine Stunde köcheln lasst, denn nur dann kann sich das Aroma entfalten.

Euer Happy Dad

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*